Die Journalistin

 

Gabriela Jaskulla wurde 1962 in Dettelbach, in der Nähe von Würzburg, geboren. Ihr Abitur legte sie 1982 am Martino Katharineum in Braunschweig ab. Bereits als Schülerin arbeitete sie für die Tagespresse und das lokale Theatermagazin.

 

Der Journalismus hat sie seitdem nicht mehr losgelassen - besonders der Opens internal link in current windowRadiojournalismus. Als freie Publizistin ist sie u.a. heute tätig für Deutschlandradio Kultur, die ZEIT, Cicero und vor allem für NDR-Kultur, wo ihr die Sendung "Classic à la Carte" besonders am Herzen liegt. 

 

Studium 

Gabriela Jaskulla begann 1982 als Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung in Trier Kunstgeschichte, Literatur und Musikgeschichte zu studieren. Ein Forschungsstipendium führte sie 1984 nach Santiago de Compostela (Spanien), das sie 1987 mit einer Arbeit über Käthe Kollwitz und Castelao (Thema: Politische Druckgrafik) erfolgreich abschloss. 

1989 schloss Gabriela Jaskulla ihr Studium mit dem Magister Artium „mit besonderer Auszeichnung“ ab. Ihre Magisterarbeit hatte zum Thema „Afrika auf Kuba. Wifredo Lam und die Masken des Surrealismus“.

 

Redakteurin

Nach ihrem Volontariat beim Norddeutschen Rundfunk in Hamburg (von 1989 bis 1991) war Gabriela Jaskulla zunächst Redakteurin in der Auslandsredaktion Fernsehen beim NDR, von 1996 bis 1997 persönliche Referentin des Intendanten. Bis 2006 war sie dann als Redakteurin für NDR Kultur in Hannover tätig.

 

Verlagstätigkeit

2006 wechselte Gabriela Jaskulla nach Hamburg zum Verlag „Hoffmann und Campe“ und baute dort die Hörbuchabteilung auf, die sie bis 2009 leitete.

 

Lehrtätigkeit

Seit dem Sommersemester 2013 hat Gabriela Jaskulla eine Professur für Journalismus an der Fachhochschule Hannover inne. Ihre Lehrtätigkeit am Fachbereich III umfasst die Themen „Medien, Kommunikation und Design“. Inhaltlicher Schwerpunkt ist der "Kulturjournalismus", den sie schon seit 2009 als Dozentin in Hannover unterrichtet. Interviewtechnik und Kreatives Schreiben sind weitere, wichtige Themenfelder.

 

Medien-Coaching

Gabriela Jaskulla führt zudem praxisorientierte Medientrainings für Führungskräfte durch, in denen diese insbesondere auf Interview-Situationen unter Live-Bedingungen hin sensibilisiert und geschult werden.

 

Ghost-Writing

Bereits mehrfach hat Gabriela Jaskulla prominente Zeitgenossen aus Kultur und Wissenschaft beim Schaffen eines literarischen oder wissenschaftlichen Werkes verlegerisch beratend, redaktionell und schreibend unterstützt. Diskretion ist hier das A und O. 

15.05.2016 

Buch-Premiere ...

Am Freitag, 17. Juni, in den "Neuen Kammerspielen" in Kleinmachnow ab 19.30 Uhr

   mehr…
29.12.2015 

Clara Arnheim - Informationen gesucht!

Die Berliner Malerin starb 1942 in Theresienstadt

   mehr…
© 2016 Gabriela Jaskulla